Die österreichische Kathedrale Stephansdom, von den Wienern auch liebevoll »Steffl« genannt, ist der Sitz des Erzbischofs der Stadt und eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt. Sie wird von dem Stephansplatz umgeben und jedes Jahr reisen mehr als eine Million Menschen aus nah und fern an, um das dekorative Dach und den 157 Meter hohen Turm des historischen Wahrzeichens mit einer über 8 Jahrhunderte alten Geschichte zu bestaunen.

Weiterlesen

Wien ist eine der ältesten und angesehensten Städte der Welt und ein Teil dieser Vergangenheit wird von einem der 50 größten Friedhöfe der Welt geprägt. Der Friedhof ist an der östlichen Stadtgrenze gelegen und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie z.B. der S-Bahn, zu erreichen. Der Friedhof eignet sich optimal für einen mehrstündigen Ausflug und ist so berühmt, dass sogar ein Lied zu seinem 100. Geburtstag komponiert wurde.

Weiterlesen

Das Schloss Schönbrunn ist ein UNESCO-Weltkulturerbe in Wien, Österreich. Auch bekannt als Palast-Park für seinen majestätischen Palast und seine üppigen Gärten ist das Schloss eine der wichtigsten touristischen Attraktion in der österreichischen Hauptstadt. Es ist ganzjährig geöffnet und der imposante Park kann ebenfalls kostenlos besucht werden.

Weiterlesen